Tag 26: Kalofer – Shipka Pass – Dryanovo

Distanz: 89km Habe gestern Abend im Zelt noch mit verschiedenen Leuten telefoniert. Es ist absurd, wie gut ich über whatsapp mitten im Nichts telefomieren kann. Ich kann es kaum bewerten und entscheiden, wie ich das finde.Ein wichtiges Gespräch mit Leo ergab, dass ich viel, viel vorsichtiger mit QQs Beinen/Körper sein sollte.In der Mongolei ist ein„Tag 26: Kalofer – Shipka Pass – Dryanovo“ weiterlesen

Tag 21: Pirot – Sofia (Bulgarien)

Tag 21: Pirot – Sofia, erster Teil: Vor der Grenze steigt mein Angst Level wieder nach oben. Ich habe keinen PCR Test. Wird es klappen? Auch nach Serbien bin ich mit „nur Transit“ reingefahren. Haben die das registriert?Die Kilometerlange Lkw-Schlange steigert die Angst noch etwas.Derweil sitzt Kuku ganz brav bis Kilometer 30 im Anhänger. An„Tag 21: Pirot – Sofia (Bulgarien)“ weiterlesen

Tag 15: gen Osten und zurück nach Niš

Tag 15: 30km, 1370 km gesamt Motto des Tages: Wenn du nicht weisst wohin, geh irgendwohin und das Leben entscheidet für dich Teil 1: Bratislav, der Fahrraddoktor und Herzens lieber Hundeliebhaber hat mir gestern den Anhänger organisiert. Zudem hat er eine Konstruktion installiert, die jedem Ingenieur Haarausfall besorgen würde. (Zum Glück für mich ;))Statt der„Tag 15: gen Osten und zurück nach Niš“ weiterlesen

Tag 13: Jagodina – Paraćin

Tag 13: Der richtige Weg Distanz: 27 km Eine kühle Nacht im unbeheizten Raum bei Vojislav und eine aufgedrehte Pfote am Morgen.Vojislav ist ein Sammler und Verkäufer von unendlich vielen Sachen. Die Toilette dieses Nebenhauses hat er selber, aut eigener Aussage schon einen Monat nicht mehr betreten. Als ich diese morgens betrete, ekelt es mich„Tag 13: Jagodina – Paraćin“ weiterlesen